Bereitschaft Bettenhausen/Waldau

Die Bereitschaft Bettenhausen/Waldau wurde im Jahr 1901 als „Sanitätskolonne Bettenhausen“ gegründet, als Bettenhausen noch zum Landkreis gehörte. Zum heutigen Einzugsgebiet zählen die Kasseler Stadtteile Bettenhausen, Forstfeld, Unterneustadt und Waldau.

Die Bereitschaft Bettenhausen/Waldau engagiert sich mit ihren ehrenamtlichen Helfern nebst den sanitätsdienstlichen Aufgaben auch im Katastrophenschutz als Teil des 1. Betreuungszugs Kassel-Stadt.

Zu den zahlreichen Sanitätsdiensten im Jahr zählen auch größere Veranstaltungen wie bspw. der „Tag der Erde“, die „Waldauer Entenkirmes“ oder das „Tigerentenrennen“.

Bei Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort!

Aufgabenbereiche:

  • Teil des 1. Betreuungszugs Kassel-Stadt in den Bereichen:
    - Betreuungsdienst
    - Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
    - Technischer Dienst
    - Verpflegungsdienst
  • Sanitätswachdienste auf großen und kleinen Veranstaltungen

Treffen + Ausbildung:

Bereitschaftsabend:
Wir treffen uns immer Freitags alle 14 Tage (in jeder geraden Kalenderwoche) von 19.00-21.30 Uhr

Ausbildungen:
Aus- und Fortbildungen finden in der Regel an unseren Bereitschaftsabenden statt.

Adresse:

Deutsches Rotes Kreuz
Bereitschaft Bettenhausen/Waldau
Faustmühlenweg 31
34123 Kassel

Ansprechpartner:

Nina Grumbach (Bereitschaftsleiterin)
André Dann (Bereitschaftsleiter)

Kontakt:

eMail: BL-BW@DRK-Kassel.de
Telefon: 0561 514 811 (nur während unserer Bereitschaftsabende besetzt, s.o.)
Facebook: https://www.facebook.com/DRK.Kassel.BW

Jobbörse

Hier finden Sie unsere Jobbörse

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V.
Königstor 24
34117 Kassel
Telefon: 0561 72904-0
Telefax: 0561 72904-49
Kreisbereitschaftsleitung
Königstor 24
34117 Kassel