Sekundärtransporte

Der Sekundärtransport (oder auch Sekudäreinsatz genannt) wird wie folgt definiert:

  • Nolfallpatienten die nach Übergabe in eine Klinik zur Diagnose oder weiteren Behandlung in eine andere Klinik oder Untersuchungseinrichtung,
  • Patienten die unter Weiterführung der intensivmedizinischen Versorgung in eine für die Gesamtbehandlung geeignete Klinik,
  • Patienten die aus einer Klinik ohne vitale Gefährdung in eine für die weitere Behandlung geeignet Einrichtung

befördert werden.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V.
Königstor 24
34117 Kassel
Telefon: 0561 72904-0
Telefax: 0561 72904-49
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V.
Ippinghäuser Straße 2
34466 Wolfhagen
Telefon: 05692 9940-0
Telefax: 05692 9940-309